Projekt Beschreibung

Biss&Co – Praxis für kieferorthopädische Behandlung

Wir zeigen Zähne. Das neue Markenoutfit für Biss&Co entlockt dem Betrachter ein strahlendes Lächeln. Die wirksame Design-Pflegekur mit Prophylaxen gegen Verwechslung und Desinteresse.

Von A wie Ausatmen bis Z wie Zurücklehnen

Biss&Co geht neu an den Start. Frisch, motiviert und überzeugt. Denn: In der Praxis hat sich einiges getan. Dr. Jae-Eun Shin-Müller und Dr. Benjamin Müller ergänzen als neue Behandler das erfahrene Team um Frau drs. Marie-Christine van Doren. Ein guter Zeitpunkt, alle Hebel in Bewegung zu setzen. Vom griffigen Namen über das dynamische Logo bis zum catchigen Claim, haben wir uns auf unterschiedlichen Spielwiesen ausgetobt.

Der ganzheitliche Markenaufbau passierte jederzeit in maximaler Nähe zur Praxis, den Werten und zum Team – sowohl für Print als auch digital. So wichtig: ein möglichst enger Kontakt zum Kunden bei Konzeption und Beratung.

Wer Biss will, braucht eben gute Haftung.

Mut und Kreativität: Ein unschlagbares Team

Das größte Geschenk für kreative Köpfe ist das Vertrauen des Kunden. Dann wird aus einem Projekt eine gemeinsame ganzheitliche Vision für die Marke. Noch besser geht es nur, wenn alle Beteiligten den Blick weit über den Tellerrand schweifen lassen. Wir wollten einen schnell einprägsamen Namen, der aufmerksam macht, dabei aber weder unprofessionell noch abgehoben wirkt. So wurde mit Mut und Rückendeckung des Kunden aus Kieferorthopädische Praxis XY die unverwechselbare Marke Biss&Co. Die Zielgruppe der Jugendlichen erreicht der Name, das Interesse der Eltern wird geweckt.

Das Imageshooting bildet den Spagat zwischen Freude und Professionalität ebenfalls ab. Die konzeptionelle Printproduktentwicklung durften wir genauso in die Hand nehmen wie die Logoentwicklung mit sekundärem Logo, um flexibel zu bleiben. Apropos Flexibilität: das Design lässt sich vielseitig einsetzen und lässt die Marke so stetig nach den Bedürfnissen des Kunden wachsen.

Die Behandlung ist noch lange nicht beendet – Designs mit Biss haben eben keine Limits.