Projekt Beschreibung

WeselMarketing – Stadtgutschein Wesel

Mit dem Stadtgutschein Wesel wurde ein städtisch gefördertes Projekt zur Unterstützung des lokalen Handels auf den Weg gebracht.

Wir liefern die umfassende Kampagne mit lokaler Note.

Ein Stadtgutschein, den keiner nutzt, nützt niemandem. Nicht dem Kunden, nicht dem lokalen Handel und nicht der Stadt als Förderer des Projekts. Aufmerksamkeit ist also erst einmal Alles. Das kräftige Rot aus dem Corporate Design der Stadt kommt wie gelegen. Es zieht die Blicke auf sich, um dann eine einfache Botschaft zu vermitteln: Tu Dir etwas Gutes, tu Wesel etwas Gutes. Das Blau vermittelt derweil Vertrauen und Klarheit.

Der Stadtgutschein soll Kaufkraft in der Hansestadt binden, ein schönes und komfortables Einkaufserlebnis bieten und so die Menschen motivieren, vor Ort zu shoppen. Die lokale Note ist also keine Randnotiz, sondern zentraler Bestandteil des Projekts. Klar also, dass hochwertiges Bildmaterial gefragt war, das vor Weseler Kulisse entstanden ist.

Von A wie AHA bis Z wie Zahlungsmittel.

Es gab ein zentrales Ziel: den Käufer des Stadtgutscheins sollen ein gutes Gefühl und ein konsistenter Eindruck begleiten. Den ganzen Weg. Vom Moment, in dem er das erste Mal eines der großen Plakate entdeckt, über den Moment, in dem er den Gutschein in der Hand hält bis zu dem Moment, in dem er ihn in einem der lokalen Geschäfte einlöst. Geschafft haben wir das mit einem umfassenden Konzept, dass die vielseitige Nutzung ermöglicht. Und durch das Verwenden der stilisierten Einkaufstasche und des geschwungenen „W“ aus dem Corporate Design der Stadt als wiederkehrende Symbole.

In Bewegung bleiben.

Für den lokalen Einzelhandel gilt das momentan mehr denn je. Das responsive Design passt hierzu wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Die grafischen Elemente bieten zahlreiche Möglichkeiten, durch lebhafte Animationen auch in der modernen digitalen Welt aus der schier unendlich scheinenden Masse herauszustechen und einen Moment im Spotlight zu genießen. So als wolle man sagen: Hier geht was, hier entsteht was. Sei ein Teil davon!

Grafisches Community-building.

Die Werbestrategie für ein großes Projekt wie den Stadtgutschein schreit förmlich nach Ganzheitlichkeit. Nicht nur in der Stringenz der Umsetzung. Auch in der Notwendigkeit, dass alle Beteiligten an einem Strang ziehen und das auch nach außen hin sichtbar machen. Teil dieser Strategie sind Social-Media-Postings und -Stories, die von den beteiligten Unternehmen über ihre jeweiligen Kanäle ausgespielt werden können. Das schafft Reichweite. Thekenaufsteller und Sticker vermitteln den Menschen vor und im Ladenlokal auf einen Blick: Hier kann ich mit dem Stadtgutschein einkaufen. Kein Einkaufsbummel mehr in Wesel ohne Begegnung mit diesem Design.